Feuerwerk- und Gewitterangst

Angst ChiDas nächste Feuerwerk kommt bestimmt….

Oder

Wie helfe ich meinem Hund mit Geräuschangst umzugehen?

Jedes Jahr zu Silvester und am Schweizer Nationalfeiertag, dem 01. August, leiden viele Hunde unter den lauten Geräuschen des Feuerwerks. Bei manchen Hunden weitet sich die Geräuschangst aus und sie reagieren auch auf Gewitter oder andere laute Geräusche mit Angstverhalten.

 

Sie zittern am ganzen Körper, wollen sich verstecken, jaulen, winseln oder bellen. Manche versuchen sich aus Geschirr oder Halsband zu winden und wenn ihnen das gelingt fliehen sie in Panik. Manche Hunde wollen auch Tage später das Haus nicht mehr verlassen oder sind auf dem gewohnten Spaziergang noch immer völlig angespannt.

Soll das Training gegen die Geräuschangst nachhaltig und dauerhaft wirken, so muss es unbedingt kleinschrittig und behutsam erfolgen. Es bedarf vieler kleiner Trainingseinheiten über einen längeren Zeitraum, um die Hunde langsam an die Auslöser zu gewöhnen.

Deshalb ist nun der richtige Zeitpunkt mit dem Training zu beginnen, denn das nächste Feuerwerk kommt bestimmt!

Wir begleiten Sie und ihren Hund in unserem Kurspaket über einen Zeitraum von ca. 16 Wochen, um das Training möglichst effektiv zu gestalten.

 

Wir starten  mit einem gemeinsamen Theorie-Abend, an dem wir der Geräuschangst auf den Grund gehen. Wie entsteht diese Angst? Was passiert im Hirn unseres Hundes? Was können wir tun, um unserem Hund zu helfen? Welche Hilfsmittel gibt es?

In 4 Gruppenstunden (max. 4 Mensch-Hund-Teams pro Lektion) erarbeiten wir verschiedene Übungen, die Ihnen und ihrem Hund helfen bei plötzlich auftretenden lauten Geräuschen auf dem Spaziergang nicht in Panik zu geraten. Entspannungsübungen stehen hier genauso auf dem Programm wie gemeinsames Spielen und Übungen, die Nähe und Vertrauen stärken.

In 3 Einzelstunden besprechen wir bei Ihnen zu Hause die Einrichtung eines perfekten Entspannungsortes für Ihren Hund, sowie einen individuellen Plan zum gezielten Training zur Entspannung, auch in Verbindung mit den auslösenden Geräuschen.

Sie haben zusätzlich während der Kursdauer die Möglichkeit uns 2 Videos ihres Trainings zuzusenden. Wir geben darauf ein schriftliches Feedback und passen ihren Trainingsplan entsprechend an.

Der Kurs richtet sich sowohl an Teilnehmer, deren Hunde bereits eine Geräuschangst entwickelt haben, als auch an diejenigen, die vorbeugend an diesem Thema arbeiten wollen, denn Geräuschangst kann jederzeit entstehen.

 

Kursgebühr CHF 390,-- inkl. Theorieabend, 4 Gruppenstunden, 3 Einzellektionen, schriftliches Feedback auf ihre Videos, Trainingspläne und Kursunterlagen.

Die aktuellen Kursdaten werden in Kürze ausgeschrieben.